fbpx

Digitales Deutschland
HYBRIDE KONFERENZ
02. NOVEMBER 2021 – 09.00 Uhr

edw-logo-webseite

Informationen

Die Digitalisierung ist ein Schlüsselelement einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung – und muss selbst diesen Ansprüchen gerecht werden. Wir stellen die entscheidenden Fragen zur Struktur, Finanzierung, Nachhaltigkeit und Weiterentwicklung digitaler Infrastrukturen & digitaler Transformation in Deutschland.

 

Wohin mit der deutschen Digitalisierung – sind wir noch nicht weit genug mit der flächendeckenden Digitalisierung oder schon zu weit im Ausbau einzelner Hubs, allen voran Frankfurt Rhein Main? Bricht die, auch Corona-befeuerte, Nachfrage der Hyperscaler den klassischen Dreiklang von Land, Strom und Konnektivität noch einmal zu Gunsten Frankfurts auf?

Und selbst wenn wir wissen, wo sich die Digital Hubs Deutschlands entwickeln, wer investiert und finanziert diese Entwicklung? Ist der Markt bereits international konsolidiert und saturiert, oder bieten alte wie neue Geschäftsmodelle, von Colocation bis Glasfaser, potential?

 

Davon unbenommen, Nachhaltigkeit oder genauer ESG Kriterien werden immer wichtiger – wie können Betreiber und Nutzer digitaler Infrastruktur ihren Beitrag in Sachen Nachhaltigkeit leisten und dabei selbst ökologisch, sozial und governance – verantwortlich agieren?

Nicht zuletzt unser Aus- und Einblick in die (nicht so ferne) Zukunft, digitale Evolution oder Revolution? KI gestützte Prozesse oder disruptive Modelle?

Details

Datum

02. November 2021, Hybride Konferenz

Uhrzeit

9.00 Uhr – 16.30 Uhr

Konferenzsprache

Deutsch

Teilnahme

Kostenfrei

Programm

  • Wie ermöglichen wir die Erstellung und den Betrieb digitaler Infrastruktur und wo? Zwischen den Anforderungen an die Verfügbarkeit von Land, Strom und Konnektivität in Frankfurt, Rhein-Main und Deutschland.
  • Wie finanzieren wir die Digitalisierung in Deutschland? Ist der Glasfaserausbau endlich in Schwung, das 5G Netz fast fertig? Und wie und wo kann institutionell und privat, wo muss staatlich investiert werden?
  • Wie gestaltet ein hessischer Fußballclub und Mittelständler die digitale Transformation?
  • Wie gestalten wir die Digitalisierung Nachhaltig? Energieeffizienz ist ein wichtiges Thema, doch wie finden auch Soziale und Governance-Gesichtpunkte Berücksichtigung?
  • Wie entwickeln wir die Digitalisierung weiter? Von KI bis Blockchain, Evolution, Disruption oder Revolution?

Sprecher

Unter den Sprechern sind – Status 08. Oktober 2021

  • Chris Boos
    Gründer & CEO, Arago, Frankfurt am Main; Mitglied des Digitalrats der Bundesregierung
  • Patrick Brinker
    Head of Client Solutions, Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, Frankfurt am Main
  • Debjit Chaudhuri
    Blockchain Investor
  • Stephan Heinen
    Partner, Head of Site and Project Development, contagi DIGITAL IMPACT GROUP, Köln
  • Timm Jäger
    Geschäftsführer, EintrachtTech GmbH, Frankfurt am Main
  • Markus Kuhnert
    Geschäftsführer/Gründer, 1io BRANDGUARDIAN GmbH, Kempten
  • Dr. Jörg Kukies
    Staatssekretär, Bundesministerium der Finanzen, Berlin
  • Volker Ludwig
    Geschäftsführer, Intexion Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  • Robert Michels
    Frankfurt Managing Partner, Dentons, Frankfurt am Main
  • Prof. Dr. Kristina Sinemus
    Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Hessische Staatskanzlei, Wiesbaden
  • Harald A. Summa
    Hauptgeschäftsführer, eco – Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  • Frank Zachmann
    Vorstandsvorsitzender, Digital Hub FrankfurtRheinMain e.V.

Sponsoren und Partner

Platin Partner

wework_richtig
clabb_web

Bronze Partner

contagi

Ein Projekt der

maleki-logo-300px

In Kooperation mit

ibf
digital-hub

Kontakt

Ricarda Böhm

Senior Project Manager
MALEKI CORPORATE GROUP GmbH
Wiesenau 1
60323 Frankfurt am Main

Fon +49 (0)69 79 534 82-313
Fax +49 (0)69 79 534 82-199
r.boehm@maleki.de

Contact Us

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen