Vierter Roundtable Sustainable Finance zu Gast bei ING – ING war der Gastgeber des vierten Round Table Sustainable Finance im April. Themen der Runde waren das „Projekt Terra“ und Initiativen der IFC, um Schwellen- und Finanzmärkte in Richtung Nachhaltigkeit zu bringen

cl, Frankfurt am Main, 10. April 2019 – Der vierte Round Table Sustainable Finance bei ING hatte dieses Mal zwei internationale Gastredner eingeladen: Michel van den Berg, Managing Director, ING Amsterdam zu der Initiative „Project Terra“ und Jamie Fergusson, Manager ESG, IFC, Washington zu: „IFC initiatives to move emerging and financial markets towards sustainability“.

Der vierte Round Table Sustainable Finance bei ING hatte dieses Mal zwei internationale Gastredner eingeladen: Michel van den Berg, Managing Director, ING Amsterdam zu der Initiative „Project Terra“ und Jamie Fergusson, Manager ESG, IFC, Washington zu: „IFC initiatives to move emerging and financial markets towards sustainability“.

Marco Schoneveld von der ING eröffnete die Gesprächsrunde. Er skizzierte kurz zentrale Aspekte der Rolle von Banken bei der Finanzierung des Übergangs zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft: „Als Finanzinstitut können wir eine Rolle spielen, indem wir den Wandel finanzieren, Wissen teilen und unseren Einfluss nutzen. Bezogen auf die Rolle als Kreditgeber geht es besonders darum, die Steuerung der Kreditportfolios auf das zwei Grad Ziel der Pariser Klima-Vereinbarung auszurichten“, so Marco Schoneveld.

Auf der COP 24 in Katowice haben sich vier internationale Banken der ING angeschlossen, um ihre Kreditportfolios an die globalen Klimaziele anzupassen: die BBVA, BNP Paribas, die Societe General, die Standard Chartered. Diese Institute haben zusammengefasst ein Darlehensportfolio von über 2,4 Billionen Euro.

Das Projekt „Terra Approach“ zielt auf die Steuerung von Kreditportfolios. Michel van den Berg stellte im ersten Teil dem Round Table die Grundzüge der Initiative „Projekt Terra“ vor.

“The Terra Approach will help ING to set sector strategies in place to finance clients’ transition and steer our portfolio”, so Michel Van der Berg.

Der Round Table diskutierte zusammen mit Michel van der Berg zentrale Aspekte des Projektes Terra, insbesondere die Impact-Ausrichtung, den branchenspezifischen Ansatz, die Datenverfügbarkeit und die vorausschauende, zukunftsorientierte Perspektive.  Der „Terra Approach“ ist als eine Open-Platform konzipiert – damit die Nutzung von „Terra“ auch für andere Finanzinstitute möglich wird, so Ute Hesse von der ING zum Abschluss des ersten Teils des Round Tables.

Im zweiten Teil des Round Tables diskutierte die Expertenrunde gemeinsam mit Jamie Fergusson Aspekte und Besonderheiten der Arbeit der IFC bei ihren Initiativen, um Schwellenländermärkte in Richtung Nachhaltigkeit zu bringen. Die Diskussion bezog sich dabei u.a. auf die Besonderheiten im Dialog mit Regierungsstellen in Entwicklungsländern im Hinblick z.B. auf Themen wie National Determined Contributions (NDCs), strategische Überlegungen mit Bezug auf anstehende künftige regulatorische Entwicklungen und die möglichen Zielkonflikte bei der Verwirklichung der unterschiedlichen Sustainable Development Goals (SDGs).

Die Gesprächsreihe “Sustainable Finance“ bietet Führungskräften und Experten aus der Finanzwirtschaft die Möglichkeit, sich in regelmäßiger Folge auszutauschen. Die Gesprächsreihe befasst sich mit aktuellen Entwicklungen, Chancen und Risiken zu dem Thema “Sustainable Finance“. Gegründet wurde der Round Table von der International Finance Corporation (IFC) – Weltbankgruppe, dem International Bankers Forum (IBF), der Maleki Corporate Group (MCG) und SLSplus. Das Beratungsunternehmen SLSplus, Partner der MCG, richtet das Projekt inhaltlich aus und Dr. Thomas Schmelzer moderiert die Gesprächsreihe.

Gegründet wurde der Round Table von der International Finance Corporation (IFC) – Weltbankgruppe, dem International Bankers Forum (IBF) und der Maleki Corporate Group (MCG). Das Beratungsunternehmen SLSplus, Partner der MCG, unterstützt das Projekt inhaltlich.

Der nächste Round Table findet nach der Sommerpause statt. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Gabriele Luft, g.luft@www.maleki.de

Contact Us

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt